Home
Aktuelles
Atmen und Lachen
Was Sie erwartet
Kundennutzen
Kurse
Wissenswertes
Corinna Lechler
Radio/Presse
Photogalerie
Referenzen
Kontakt

 

 

Lach-Yoga ist eine Kombination aus Atemtechniken (Pranayama)und Lach-Übungen.
Von einer richtigen Atmung hängen alle Funktionen unseres Körpers ab. Atmen heißt leben. Richtiges Atmen hat entscheidende Auswirkungen auf unser Gemüt und auf unsere Gesundheit.

Durch das Lach-Yoga soll das Zwerchfell aktiviert werden, welches wiederum die Information an das Hirn weitergibt, „mir geht es gut“. Dabei ist es egal, ob es ein „echtes“ oder „gemachtes“ Lachen ist. Gleichzeitig werden Endorphine und Serontine (Glücksbotenstoffe wie beim Sport) freigesetzt. Der Körper wird besser durchblutet, die Sauerstoffzufuhr erhöht, Abwehrkräfte gestärkt, der Körper kann sich besser gegen Krankheiten und das Alter wehren. Ein ausreichende Versorgung mit Sauerstoff ist eine Grundvoraussetzung für unsere Gesundheit.

Durch gezielte Lach-Yoga-Übungen beginnen wir unseren Atem bewusst zu erspüren und zu entfalten und machen damit unserem Körper ein großes Geschenk:
Wir finden zu unserem Urvertrauen zurück, entspannen, sind zuversichtlicher und gelassener und haben dadurch auch gleichzeitig mehr Kraft, werden kreativer.

Schlechte Laune, depressive oder gar Burn-Out-Syndrome, die Volkskrankheit Nr. 1 in den modernen Industrienationen können verschwinden!

 


 

Top

info@mehr-lachen.de